Shopify arbeitet mit YouTube zusammen, um den Verkauf von Inhaltserstellern zu unterstützen

Shopify arbeitet mit YouTube zusammen, um den Verkauf von Inhaltserstellern zu unterstützen

Shopify Inc. kündigte eine Partnerschaft mit YouTube von Alphabet Inc. an, um Händlern den Verkauf über die Videoplattform zu ermöglichen, da das kanadische Unternehmen versucht, die wachsende Zahl von Content-Erstellern zu erschließen, die ihre eigenen E-Commerce-Shops eröffnen.

Die Partnerschaft, die auf einer bestehenden mit aufbaut Googlewird es Händlern ermöglichen, ihre Online-Shops mit YouTube zu integrieren, das monatlich über zwei Milliarden Nutzer erreicht.

Shopify, das Tools für Händler zum Einrichten ihrer Online-Shops herstellt, hat neue Funktionen eingeführt, um seinen Kunden beim Verkauf an andere Unternehmen und auf Twitter zu helfen, um einer Verlangsamung des Online-Shoppings nach der Pandemie entgegenzuwirken.

Das Unternehmen verlor seinen Spitzenplatz als Kanadas wertvollstes Unternehmen, und seine Aktien haben in diesem Jahr bisher mehr als drei Viertel ihres Wertes verloren, da die Verbraucher in die Geschäfte zurückkehren.

Director of Product, Marketplaces and Creators von Shopify, Amir Kabbarasagte, dass die Partnerschaft mit YouTube dazu beitragen würde, die Konversionsrate und damit das Bruttowarenvolumen zu steigern, eine wichtige Erfolgskennzahl für das Unternehmen.

Händler können Produkte während Livestreams markieren und anheften; eine kuratierte Liste von Produkten in einem Produktregal unter On-Demand-Videos anzeigen; und fügen Sie einen Shop-Tab unter ihrem YouTube-Kanal hinzu, um ihre Produkte vorzustellen.

Shopify, das ebenfalls eine Partnerschaft eingegangen ist Tick ​​TackFacebook, Instagramund andere Social-Media-Plattformen, gaben an, dass sich die über solche Partnerintegrationen aufgegebenen Bestellungen im ersten Quartal des Jahres vervierfacht haben.

FacebookTwitterLinkedin


See also  Stardew Valley sells over 20 million copies