Spiel II Thread: Wächter bei Royals

Baseball ist zurück! Und die Royals sind auch 2022 noch ungeschlagen! Und heute werden sie ein anderes Spiel spielen!

Manager Mike Matheny wird genau dieselbe Aufstellung aussenden, die er am Donnerstag verwendet hat, außer dass der heutige Startkrug Brad Keller sein wird. Keller ist ein interessanter Fall. Vor vier Jahren war er ein Draft Pick nach Regel 5 und machte das Team einfach, weil die Royals keine anderen besonders guten Optionen für den Bullpen hatten und er einen anständigen Frühling hatte.

Keller hatte und hat keine Elite-Velocity. Er verwendet hauptsächlich zwei Spielfelder – einen Fastball und einen Slider. Er schlägt Jungs nicht aus. Aber bis zur letzten Saison war er in einer Sache elitär: den Ball im Stadion zu halten. Auch nach dem letzten Jahr hat er eine Karriere-HR/9 von 0,77. Das wird spielen. Vor allem mit einer Elite-Verteidigung im Rücken. Leider hat ihn in der vergangenen Saison der Homerun-Fieber gepackt. Seine HR/9 stieg auf 1,21 und sein ERA hat sich seit seiner hervorragenden Saison 2020 mehr als verdoppelt.

Die gute Nachricht für Royals-Fans ist, dass er sich nach einer harten ersten Halbzeit im Juli sehr gut erholte und einen 2,28 ERA zusammenstellte, während er nur ein paar Dinger in 27,2 Innings zuließ. Unglücklicherweise für Royals-Fans ist das Problem möglicherweise nicht so gelöst, wie manche glauben machen wollen. Im August krochen seine HR/9, Gehrate und ERA wieder auf den Stand von vor Juli, bevor er wegen Erschöpfung für den Rest der Saison auf die Bank musste. Hat sich Keller etwas ausgedacht und ist dann müde geworden? Oder hatte er Glück für eine Handvoll Starts in Folge und sieht sich nun einer Realität gegenüber, in der er vielleicht nie wieder der Pitcher sein wird, von dem die Royals glaubten, dass sie 2018 Glück gehabt hätten?

See also  Tyrese Maxey, Sixers transition game finding success against Raptors: Upon further review

Nur die Zeit wird es zeigen, also behalten Sie diese Homerun-Rate im Auge.

Aufstellungen