Die Umsatzsteigerung der Casinos in Nevada erfordert Resorts, andere auf derselben Seite

Es wird eine gut abgestimmte Kombination von Faktoren erfordern, um die Spieleinnahmen nach 14 Monaten rekordverdächtiger Leistung am Laufen zu halten.

Die American Gaming Association berichtete letzte Woche, dass die Glücksspielbranche – angetrieben von den Ergebnissen in Nevada – im Januar und Februar die zwei stärksten Umsatzwachstumsmonate in der Geschichte hatte. Das folgt auf Rekordzuwächse im Jahr 2021.

Während ein Teil dieses Wachstums mit einer Erholung von der COVID-19-Müdigkeit in Verbindung gebracht werden kann, ist ein Großteil davon auch auf Investitionen der Industrie und der Gemeinde zurückzuführen, die Menschen und ihr verfügbares Einkommen nach Südnevada ziehen.

Auf nationaler Ebene erwirtschafteten kommerzielle Casinos im Januar und Februar 8,92 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung von 19,1 Prozent gegenüber den ersten beiden Monaten des Jahres 2020. Nevada steuerte 2,192 Milliarden US-Dollar bei, 5,3 Prozent mehr als vor zwei Jahren und im 11. und 12. Monat in Folge, in dem Glücksspiele gewinnen Staat überstieg 1 Milliarde Dollar.

Also, was wird den Pot wachsen lassen? Experten sagen, dass es Bemühungen beinhaltet, die Tagungs- und Kongressbranche wieder zu voller Stärke zu bringen; wachsende Infrastruktur, nicht nur in Resorts, sondern mit Attraktionen, die Besucher dazu bringen werden, mehrmals im Jahr zurückzukehren; und Optimierungen in den Glücksspielvorschriften, die zusätzliche Wetten in Nevada fördern werden.

Konventions-Rebound

Die Wiederbelebung der Tagungen und Kongresse ist im Gange.

Brian Yost, Chief Operating Officer der Las Vegas Convention and Visitors Authority, sagte, die Bemühungen, die Nation darauf aufmerksam zu machen, dass Las Vegas wieder im Geschäft ist, seien letzte Woche mit dem Global Meetings Industry Day gestartet worden.

See also  Xbox Series X vs PS5: How to pick the console for you

Einige der führenden Veranstaltungsplaner der Stadt arbeiteten mit nationalen Tourismusführern und der Kongressdelegation von Nevada zusammen, um zu bestätigen, dass Las Vegas das Top-Reiseziel für große Versammlungen ist. Die Botschaft erinnerte daran, dass es viele neue Dinge gibt, die die Stadt zu einem noch besseren Gastgeber als in der Vergangenheit machen.

„Die Unterhaltungsstätten, die mit der Hinzufügung von Resorts World Las Vegas, Area15 und den unglaublichen Sportdestinationen, die mit der Hinzufügung von Allegiant Stadium und Circa hinzukamen, … das sind alles relativ neue Vorteile für die Destination, und wir müssen die Tagungsplaner daran erinnern dass sie hier sind und dass sie Teil des Las Vegas-Erlebnisses sind“, sagte Yost.

Ende 2023 wird die MSG Sphere im The Venetian eröffnet, eine weitere Attraktion, von der Yost erwartet, dass sie ein Wendepunkt für die Tagungs- und Kongressbranche sein wird.

„Wir sind das weltweite Zuhause der Unterhaltung und jetzt auch des Sports“, sagte er. „Dieses brandneue Produkt auf dem Markt zu haben, die Sphere, wird es uns weiterhin ermöglichen, unsere Dominanz in diesem Segment sowohl im Unterhaltungs- als auch im Sportbereich aufrechtzuerhalten.“

Ein weiterer großer Fan der Sphäre ist Alan Feldman, ein angesehener Mitarbeiter des International Gaming Institute von UNLV und ehemaliger Geschäftsführer von MGM Resorts International.

„Einige der wachsenden Einrichtungen, die wir in absehbarer Zeit in Betrieb nehmen werden, wie die Sphere, sind erstaunlich, weil es nirgendwo etwas Vergleichbares gibt“, sagte er.

Neue Sportanlagen

Feldman fügte hinzu, dass ein Major-League-Baseballstadion, wie es sich die Oakland A’s vorstellen, einen neuen Markt für potenzielle Las Vegas-Besucher schaffen würde. Die A’s erwägen einen Umzug von der Bay Area nach Las Vegas.

See also  College football spring games: Caleb Williams shines in USC debut, but LSU's QB competition far from over

Berichte, dass die Oak View Group, eine Entwicklungs-, Beratungs- und Investitionsgruppe für Sportunterhaltungsstätten, plant, ein 3-Milliarden-Dollar-Projekt zu bauen, das sich um eine 1-Milliarde-Dollar-Arena mit 20.000 Sitzplätzen südlich des Strips dreht, könnte ein weiterer Wendepunkt sein. Oak View hat Interesse bekundet, ein NBA-Franchise zu gewinnen, ein weiterer potenzieller Markt für Besucherwachstum.

Feldman sagte jedoch, dass es etwas Las Vegas gibt nicht brauchen.

„Was Las Vegas nicht braucht, sind 20.000 bis 40.000 Zimmer, die in den nächsten sechs Monaten hinzugefügt werden“, sagte er. „Es wäre wahrscheinlich besser, diese Art von Inventar in den nächsten sechs bis acht Jahren hinzuzufügen. Ein langsames und stetiges Wachstum wäre gesünder für den Markt, und wenn Sie sich die letzten 25 bis 30 Jahre ansehen, können Sie sehen, dass mit seltenen Ausnahmen die Momente, in denen es in sehr kurzer Zeit ein enormes starkes Wachstum gab, nicht immer so waren von Vorteil gewesen.“

Mehr Zimmer würden zu Preisverfall führen, sagte er.

Feldman sagte, dass Glücksspielaufsichtsbehörden auch eine Rolle bei den zukünftigen finanziellen Geschicken von Südnevada spielen könnten.

Das Nevada Gaming Control Board hat bereits das Esports Technical Advisory Committee gebildet, um den Weg für die Festlegung von Richtlinien und Vorschriften für Wetten bei Videospielwettbewerben zu weisen.

„Ich denke, eSports stellt eine bedeutende Wachstumschance für Nevada dar, aber es wird nicht einfach“, sagte Feldman. „Es ist nicht so, dass man den Schalter umlegt und es passiert. Es muss gehegt und gepflegt werden.“

Die Regulierungsbehörden sollten auch die aktuellen Richtlinien überdenken, nach denen Sportwetter persönlich in den Casinos erscheinen müssen, wenn sie sich für Online-Wetten mit einer App registrieren. In New Jersey sind die Einnahmen aus Online-Glücksspielen explodiert, weil Wetter nicht extra in ein oder mehrere Casinos reisen müssen, um Sportwetten-Apps auf ihren Handys zu haben.

See also  Erscheinungsdatum von Breath of the Wild 2 | Neueste Nachrichten & Lecks |…

„Headscratching“-Debatte

„Ehrlich gesagt finde ich die Debatte ein bisschen kopfzerbrechend“, sagte Feldman. „Ich habe online Wohnungsbaudarlehen beantragt und dabei nie einen Menschen getroffen, bis ich es unterschreiben musste, und selbst dann war es niemand bei dem Finanzinstitut, mit dem ich zusammengearbeitet habe. Es ist mir schleierhaft, dass wir immer noch jemanden verlangen würden, der hereinkommt und ihn einen Ausweis vorlegen lässt, wenn ich Gesichtserkennung und digitale Erkennung auf meinem Telefon durchführen kann.“

Technologische Fortschritte haben die Registrierungsprozesse in vielen Branchen vereinfacht – nicht jedoch im Glücksspiel.

„Ich bin mir nicht ganz sicher, warum wir es haben, außer der Vorstellung, dass wir die Leute zwingen werden, in eine stationäre Einrichtung zu gehen, und vielleicht geben sie dort ein paar Dollar aus“, sagte er genannt. „Aus geschäftlicher Sicht schätze ich diesen Gedanken, aber meiner Meinung nach ist das nicht das, wonach der Verbraucher sucht.“

Kontaktieren Sie Richard N. Velotta unter [email protected] oder 702-477-3893. Folgen @RickVelotta auf Twitter.